MMA2019-11-14T13:27:25+01:00

Was ist MMA Ludwigsburg:

MMA Ludwigsburg, auch genannt Mix Martial Arts, heißt übersetzt „Gemischte Kampfkunst“ oder im Alt-Griechischen „Pankration“, also der „All Kampf“. MMA ist also ein Kampfstil mit vielen einzelnen Stilen, Elementen oder Distanzen. Jeder hat sein eigenen Kampfstil. Einer nutzt eher seine Hände, ein anderer die Beine und ein dritter kämpft lieber am Boden.

Melden Sie sich zu einem kostenlosen Probetraining, KLICKEN SIE HIER!

MMA Ludwigsburg

MMA Ludwigsburg

Wo findet MMA Ludwigsburg statt:

MMA wird oft im Ring ausgetragen als ein Wettkampf zwischen zwei Sportlern, die sich Monate lang diszipliniert vorbereiten, um sich im Ring zu messen und so eine Bestätigung bekommen. Faszinierend sind die zwei verschiedenen gemischten Stile, die aufeinandertreffen. Erkennbar ist auch, dass es nie den ultimativen besten Kämpfer gibt, sondern nur der Kämpfer, der sich am besten und härtesten vorbereitet, siegt, also kann es bei einem Rückkampf andersrum enden. Im alten Pankration in Griechenland oder in ähnlichen Gladiatorenkämpfen in Rom lief der Kampf nicht wie im jetzigen modernen MMA Ludwigsburg zusammen mit Runden, erreichten Punkten, K.O Schlägen oder Erzwingung eines T.K.O, sondern durch Kämpfen bis zum Tod oder durch Aufgabebringung des Kämpfers, währenddessen der Tod viel ehrenvoller war als das jetzige Aufgeben.

MMA Ludwigsburg

MMA Ludwigsburg

MMA in der AGOGE:

  • Techniken von Sifu angepasst mit Regeln
  • Fundament aus Pankration und Wing Tsun
  • Gemischter Kampf aus drei Bereichen der AGOGE: Military (Sicherheitsbereich), Standkampf und Bodenkampf
  • Kids MMA: Kindertraining mit Regeln und viel Wettbewerb
  • Sport MMA: Angriff und Verteidigung in allen Distanzen mit Regeln „All Kampf mit Regeln“
  • Street MMA: Verteidigung gegen moderne Hieb-, Stich und Schusswaffen „All Kampf regellos“
  • Fit MMA: Funktionelles Training für den All Kampf

MMA Sport:

Ziel des MMA Sport Trainings ist es, simple Techniken den Schülern so schnell wie möglich beizubringen. Die Distanzen sind der Stand- und Bodenkampf. Jeder Schüler hat die eigene Verantwortung, seine eigenen Fähigkeiten im Kampf einzusetzen. Der eine benutzt gerne eher seine Fäuste, und der andere ist lieber in der Bodendistanz. Das beobachtet man auch im Training, wenn die Schüler das Sparring Training (Wettbewerbskampf mit Schutzausrüstung und Leichtkontakt) absolvieren. Das Training findet in vier Phasen statt.

  • Aufwärmphase: Aufwärmen des Körpers mit Kraft-Ausdauer und Dehnungs-Übungen
  • Techniktraining: Kampftechniken werden erlernt und ständig langsam wiederholt
  • MMA Fit-Phase: funktionelles Training mit den erlernten Techniken an Pratzen
  • Sparring: Wettbewerb mit allen Distanzen mit leichtem Kontakt
  • Auspower-Phase: Fitness für Körper und Geist am Ende, um übrige Kraftreserven rauszulasse
  • Melden Sie sich zu einem kostenlosen Probetraining, KLICKEN SIE HIER!

Wollen Sie mehr über Kinder Selbstverteidigung in Ludwigsburg lesen, dann KLICKEN SIE HIER!